Landrat-Anton-Rauch-Platz 3, 86637 Wertingen

Mit Beginn der Osterferien packte das Vororchester der Stadtkapelle Wertingen seine Koffer, stieg in den Luxusreisebus und startete in Richtung Berlin. Durch die sorgfältige und umsichtige Planung der fünftägigen Reise durch die Dirigentin Karolina Wörle standen die Zeichen von Anfang an auf Erfolg.

„Vom Genuss bekommt man leider nie zu viel“ singt Konstantin Wecker auf einer frühen Schallplatte.
Viel Genuss gab es aber beim Kaffeekonzert der Stadtkapelle Wertingen am Sonntagnachmittag in der voll besetzten Stadthalle.

Ein beliebtes Treffen der großen Familie von Musikern, Eltern, Verwandten, Bekannten und Musikfreunden in der Region ist das Kaffeekonzert in der Stadtkapelle Wertingen. Der tüchtige Nachwuchs im Vororchester steht unter der Leitung von Karolina Wörle und im Jugendorchester unter Heike Mayr-Hof.